Startseite » Menschen mit Beeinträchtigung

Lebenshilfe: Von den Nazis ermordete Menschen mit Behinderung werden zu Opfern zweiter Klasse gemacht

Foto und Text: Lebenshilfe | Peer Brocke Daher müssen sie endlich als Verfolgte des NS-Regimes anerkannt werden. Das fordert die Lebenshilfe anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar. Berlin. Der Deutsche Bundestag muss endlich auch im Rahmen der T4-Aktion ermordete Menschen mit Behinderung offiziell als Verfolgte des Nazi-Regimes anerkennen. Das fordert … weiterlesen

Änderungen des Infektionsschutzgesetzes für Einrichtungen der Eingliederungshilfe nicht zumutbar

Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und Landesarbeitsgemeinschaft für Arbeit, Bildung und Teilhabe sehen dringenden Handlungsbedarf in Werkstätten Die Änderungen des am 16.09.2022 auf Bundesebene beschlossenen Infektionsschutzgesetzes und die verbundenen Auswirkungen auf Einrichtungen und Dienste der Eingliederungshilfe sind nach Auffassung von Marco Brunotte, Vorstandsvorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen (LAG FW), sowie Michael Korden, Vorsitzender … weiterlesen

Energiekrise bedroht Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderung

Berlin. Angesichts der explodierenden Energiepreise schlagen die Fachverbände für Menschen mit Behinderung Alarm: In einem erneuten Brief an Bundessozialminister Hubertus Heil warnen sie davor, dass Dienste und Einrichtungen der Eingliederungshilfe schon bald in eine finanziell bedrohliche Situation geraten können. „Hierfür müssen dringend Lösungen gefunden werden“, fordert Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und ehemalige Bundesgesundheitsministerin, im … weiterlesen

Erfolgreicher Schichtwechsel 2022

Martina Klee arbeitet mit David Thurmond am Kettensägespaltautomaten. Bildquelle: Lebenshilfe Gießen

Rekordbeteiligung beim bundesweiten Aktionstag für Arbeitsplatztausch von Menschen mit und ohne Behinderungen | Mehr als 100 Werkstätten aus 15 Bundesländern beteiligten sich | Nächster Schichtwechsel am 12. Oktober 2023 Der Fußball-Bundesligist Hertha BSC, das Abgeordneten-Büro von Olaf Scholz, die Sulinger Kreiszeitung und die Sparkasse Vorpommern – das sind nur einige Unternehmen und Organisationen, die sich … weiterlesen

Infektionsschutzgesetz in Niedersachsen

„Wir werden wieder in eine Sonderstellung gerückt, wo wir in der Gesellschaft nicht hingehören!“ (Hannover, 28.09.2022) Die Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes in Niedersachsen hat für viel Unruhe bei Menschen mit Beeinträchtigungen und den Menschen, die sie unterstützen, gesorgt. „Wir werden wieder in eine Sonderstellung gerückt, wo wir in der Gesellschaft nicht hingehören“, sagt Monika Blaszynski, Sprecherin … weiterlesen

Teilnahme am S(ch)ichtwechsel

Gruppenfoto der Teilnehmenden am Schichtwechsel in der Celler Innenstadt

Am 22.09.2022 beteiligten sich die Celler Werkstätten zum ersten Mal an dem bundesweiten Projekt S(ch)ichtwechsel. Dabei tauschten vier Teilnehmer*innen aus der Lebenshilfe Celle ihren Arbeitsplatz mit Mitarbeiter*innen auf dem freien Arbeitsmarkt. Das „Quartier Mauernstraße Celle“, bestehend aus den Firmen Erler Orthopädie Schuhtechnik GmbH, Quick Schuh, Haarwerk Celle und Marchelle – Der kleine Marktplatz, stellte jeweils … weiterlesen

Schichtwechsel mit Rekordbeteiligung

7 Menschen lächeln in die Kamera. Zwei halten einen Banner zum Schichtwechsel am 22. September 2022.

Bundesweiter Aktionstag für Arbeitsplatztausch von Menschen mit und ohne Behinderungen | Rund 100 Werkstätten aus 15 Bundesländern machen mit | Ziel: Neue Perspektiven eröffnen und Vorurteile abbauen Beim diesjährigen Schichtwechsel am morgigen Donnerstag, dem 22. September 2022, beteiligen sich so viele Werkstätten für behinderte Menschen und Unternehmen wie noch nie. An dem bundesweiten Aktionstag tauschen … weiterlesen

Chor der Lebenshilfe Celle beim Aktionstag der Lebenshilfen

Am Samstag, den 17.09.2022, fand der 19. Aktionstag der Lebenshilfen statt. Die Veranstaltung der Lebenshilfe Niedersachsen war erstmals in Nordhorn zu Gast. Über 3.000 Besucher*innen mit und ohne Beeinträchtigung aus ganz Niedersachen waren da. Auch die Lebenshilfe Celle war vertreten. Schon morgens früh um 8:00 Uhr ging es in Celle los. Um 13:00 Uhr war … weiterlesen

Über 3000 Menschen feierten heute auf dem Aktionstag der Lebenshilfen in der Nordhorner Innenstadt

An diesem Samstag (17.09.2022) hat der 19. Aktionstag der Lebenshilfen stattgefunden. Die Veranstaltung der Lebenshilfe Niedersachsen, die zu den landesweit größten inklusiven Veranstaltungen zählt, war erstmals zu Gast in Nordhorn. (Hannover, 17.09.2022) Unter dem Motto „Vielfalt feiern!“ haben die Lebenshilfe Niedersachsen und die Lebenshilfe Grafschaft Bentheim an diesem Samstag zum 19. Aktionstag nach Nordhorn eingeladen. … weiterlesen

Lebenshilfe mahnt Nachbesserungen beim Energie-Entlastungspaket an

Menschen mit Behinderung und ihre Unterstützer dürfen nicht vergessen werden Berlin. Das am Wochenende von der Bundesregierung beschlossene Entlastungspaket zur Sicherung der Energieversorgung und Stärkung der Einkommen muss Menschen mit Behinderung stärker in den Blick nehmen. Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und frühere Gesundheitsministerin, betont: „Viele Menschen mit Behinderung leben aktuell von Grundsicherung. Im Entwurf … weiterlesen