Startseite » Teilhabe » Celler Werkstätten » Menschen mit Beeinträchtigung » Beratung und Aufnahme

Mit individueller Beratung zum Erfolg

Berufliche Bildung für Menschen mit Beeinträchtigung ist ein sehr individuelles Thema. Daher bieten wir Ihnen gerne eine persönliche Beratung dazu an. Diese erfolgt unabhängig von Art und Schwere der Beeinträchtigung sowie von Vorerfahrungen. Dabei sprechen wir mit Ihnen über Ihre individuellen Interessen und Stärken, aber auch über die Unterstützungsbedarfe. 

Wir stellen Ihnen unsere breit gefächerten Arbeits- und Qualifizierungsangebote vor. Ebenso beraten wir Sie zu den Zugangsvoraussetzungen und bieten Begleitung beim Antragsprozess an. Sie entscheiden nach der Beratung, wie es für Sie weitergeht.

Foto: Lebenshilfe | David Maurer

Los geht's

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Persönlich, telefonisch oder per Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Einfach mal reinschnuppern

Sie sind noch unentschlossen, was der richtige Weg für Sie ist? Der Einstieg ins Berufsleben oder der Wiedereinstieg nach einer längeren Pause bietet Ihnen eine Möglichkeit zur Orientierung. Probieren Sie in einem einwöchigen Praktikum aus, ob wir das passende Angebot für Sie bereithalten – egal, ob Sie noch in der Schule sind oder bereits andere Erfahrungen gesammelt haben.

Ihr Praktikum bereiten wir nach Ihren Interessen und individuellen Bedarfen vor. Am Ende steht immer ein Auswertungsgespräch, in dem wir mit Ihnen gemeinsam die gemachten Erfahrungen und das weitere Vorgehen besprechen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.